GUTEMARKEN holt Thomas Höß für die Geschäftsführung

Thomas Höß ist neuer Geschäftsführer der Gute Marken Online GmbH hat. Höß folgt auf Thorsten Höllger, der als CEO der Muttergesellschaft Fortuneglobe GmbH bisher Gute Marken in Personalunion geleitet hatte.

Mit der Neubesetzung der Position will der Full-Service-Dienstleister für E-Commerce und Marktplatzanbindungen von Mode- und Lifestyle-Marken seinen Wachstumsprozess beschleunigen.

Thomas Höß kommt von der Unternehmensgruppe und Private Equity Gesellschaft Serafin, wo er als Operating Partner tätig gewesen ist. Weitere Stationen waren verschiedene Geschäftsführer-Positionen bei Unternehmen aus den Bereichen Luxusyachten, Luftfahrt und Logistik. Zuvor war der Diplom-Kaufmann und ehemalige Radrennfahrer Strategy Consultant in der Schweiz und Middle East Africa bei Roland Berger.

„GUTEMARKEN hat sich 2020 im Umsatz verdoppelt und wurde auch schon in den Jahren zuvor als Wachstumschampion von Deloitte und Financial Times ausgezeichnet. Ich sehe ein großes Potenzial in Gute Marken und freue mich, das nun aktiv mitgestalten zu dürfen“, kommentiert Höß seine künftigen Aufgaben.

„Die Nachfrage nach E-Commerce Expertise im Mode- und Lifestyle-Segment wächst seit Jahren. Mit seinem Hintergrund in verschiedenen Branchen verfügt Thomas über das nötige Handwerkszeug, um GUTEMARKEN weiter nach vorne zu bringen“, ergänzt Thorsten Höllger, CEO Fortuneglobe GmbH.